Dr. Hans-Ulrich Rülke, MdL

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen auf meiner Webseite. Hier können Sie sich über meine Tätigkeit als Landtagsabgeordneter in der FDP/DVP-Fraktion informieren. Jeden Monat versende ich einen Newsletter, den Sie entweder auf dieser Seite lesen, oder als E-Mail empfangen können. Falls Sie Interesse daran haben, mailen Sie mir bitte unter hans-ulrich.ruelke(at)fdp.landtag-bw.de. Sie werden dann direkt registriert.

Im Rahmen meiner regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden würde ich mich freuen, Sie persönlich kennen zu lernen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Hans-Ulrich Rülke

NEU: Das Formular für das Bürgerbegehren zur Pforzheimer "Innenstadtentwicklung-Ost" finden Sie hier. --->

Landespressekonferenz zum Thema Fahrverbote (14.02.2019)

Für uns ist der Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Gesundheitsgefahren durch Luftschadstoffe ein wichtiges Anliegen. Statt auf ausgrenzende Fahrverbote setzen wir auf Innovationen und Investitionen. Wir sind davon überzeugt, dass ohne Fahrverbote Verbesserungen möglich sind.

Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zum Impulspapier.
Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zum Impulspapier.

Landtagsdebatte Qualitätskonzept (13.02.2019)

Das Qualitätskonzept dieser Landesregierung bietet keinen Raum für die Bedürfnisse der einzelnen Schulen. Es fehlt ein Fortbildungsbudget für die Schulen, mit dem diese auch auf dem freien Markt Fortbildungen einkaufen und diese sinnvoll mit ihrer Personalentwicklung verknüpfen können. Obwohl die beruflichen Schulen mit Fortbildungsbudgets sehr gute Erfahrungen gemacht haben, fehlt der Landesregierung hierzu offenbar der Mut.


Fraktionssitzung (12.02.2019)

Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Gesundheitsgefahren durch Luftschadstoffe ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir sind der Meinung, dass auch ohne Fahrverbote Verbesserungen mit anderen Maßnahmen möglich sind. Statt auf unflexible und ausgrenzende Fahrverbote setzen wir, die Landtagsfraktion der FDP/DVP, auf Innovationen und Investitionen. In der Fraktionssitzung bereiten wir uns daher auf die morgige Debatte im Landtag und auf die Landespressekonferenz, am kommenden Donnerstag, zum Thema Diesel-Fahrverbote vor.


Demo gegen die Diesel-Fahrverbote (09.02.2019)

Die Fahrverbote enteignen Autofahrer und vernichten Arbeitsplätze am Automobilstandort Baden-Württemberg!


Verbandsgespräch Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e. V. (06.02.2019)

Gespräch mit dem Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e. V. - Mit dem Vorsitzenden Zenon Bilaniuk, dem stellv. Vorsitzenden Eike Möller sowie den Fraktionskollegen Schweickert, Karrais und Reich-Gutjahr.


ZDF-Interview zum Diesel-Fahrverbot (08.02.2019)

Fahrverbote sind unverhältnismäßig, eine Bestrafung der Autofahrer und eines ganzen Industriezweigs, der entscheidend für den Wohlstand unsers Landes ist. Deshalb werde ich am Samstag an der Anti-Fahrverbots-Demonstration (Stuttgarter Schlossplatz) teilnehmen.

Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zu meinem Video-Statement (ab 08:02)
Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zu meinem Video-Statement (ab 08:02)

SWR-Aktuell: Diesel-Fahrverbote: Grüne und CDU streiten - und halten zusammen

SWR-Aktuell: Diesel-Fahrverbote: Grüne und CDU streiten - und halten zusammen

Berichterstattung zur Plenarsitzung des Landtags von Baden-Württemberg vom 30.01.2019.

Dr. Hans-Ulrich Rülke bei seiner Plenarrede vom 30.01.2019
Dr. Hans-Ulrich Rülke bei seiner Plenarrede vom 30.01.2019
Die FDP/DVP-Fraktion beantragte heute die Aussetzung von Fahrverboten. Bei der Abstimmung im Landtag stimmte die CDU für Fahrverbote und gegen die eigene Parteihaltung. Es zeigt sich wieder einmal, dass die CDU die Chance auf eine Aussetzung des Fahrverbots der Gefolgschaft gegenüber den Grünen opfert. Die CDU kann sich nicht von den Grünen emanzipieren. (TR)

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Landtagsdebatte-zu-Diesel-Fahrverboten-Gruen-Schwarz-stimmt-trotz-Streits-gemeinsam-gegen-Moratorium,landesregierung-diesel-streit-100.html

Neue Termine zur Vortragsreihe "Zahlen und Fakten zum Prestigeprojekt "Innenstadtentwicklung- Ost"

Neue Termine zur Vortragsreihe: "Innenstadtentwicklung-Ost"

Vortragsreihe "Zahlen und Fakten zum Prestigeprojekt "Innenstadtentwicklung- Ost"

Seit mehr als zwei Monaten sammeln die Freien Demokraten Pforzheim im Rahmen ihres Aktionsbündnisses „Pro Bäder, Schulen, Kitas – statt Innenstadt-Ost“ Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen das Prestigeprojekt „Innenstadtentwicklung-Ost“. Mit dem Bürgerbegehren möchte das Aktionsbündnis einen Bürgerentscheid erwirken, um das teure Bauvorhaben zu verhindern und der Bürgerschaft ermöglichen, selbst über das größte Bauvorhaben der Pforzheimer Nachkriegsgeschichte abzustimmen.

Im Rahmen der Vortragsreihe „Zahlen und Fakten zum Prestigeprojekt „Innenstadtentwicklung-Ost“ wird der Fraktionsvorsitzende Dr. Hans-Ulrich Rülke MdL gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Janis Wiskandt über die Einzelheiten des Projekts aufklären und ihren Standpunkt zu dem Bauvorhaben darlegen. Die beiden Pforzheimer FDP-Gemeinderäte laden Sie herzlich zu den bürgeroffenen Veranstaltungen der Vortragsreihe ein, um sich über die geplante Neugestaltung der Innenstadt-Ost zu informieren und Rückfragen zu stellen.

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich, um frühes Erscheinen wird gebeten.


Weitere Termine:

Dienstag, 05.02 – Innenstadt – 19.00 Uhr
"L'Osteria"
Marktplatz 1, 75172 Pforzheim

Donnerstag, 07.02. – Buckenberg-Haidach – 19 Uhr
„Gaststätte der Gartenfreunde“
Josef-Bader-Straße 2, 75175 Pforzheim

Freitag, 08.02. – Nordstadt – 19 Uhr
„ESV Gaststätte zum Eisenbahner“
Emil-Keßler-Straße 15, 75177 Pforzheim

Donnerstag, 21.02. - Brötzingen - 19 Uhr
"Gaststätte Amalienstube"
Amalienstraße 13, 75172 Pforzheim

Die Unterschriftenliste kann hier heruntergeladen werden: Unterschriftenliste


Druckversion Druckversion 
Suche

Bürgerbegehren Innenstadtentwicklu..

FDP-Mitgliedschaft

FDP/DVP-Fraktion Baden-Württemberg